Die Soma des TSV machte vom 4. -7. Juni 2015 einen viertägigen Wander-Ausflug in die Pfalz.

Am Donnerstag morgen trafen wir uns in Weiher an der Feuerwehr. Um 9.30 Uhr war für acht Mann Abfahrt. Der erste Halt war schon nach gut zwei Kilometer, denn unser Soma-Mitglied Bruno Klemm feierte im Tennishaus in Vöckelsbach seinen 60. Geburtstag, zu dem wir ihm gratulierten. Nach dem wir mit einem Gläschen Sekt angestoßen hatten, machten wir uns gegen 11.30 Uhr mit dem Bus auf den Weg. Das erste Ziel war Friedelsheim bei Udo Scholz in der Staußwirtschaft. Dort angekommen, stärkten wir uns bei Pfälzer Spezialitäten und Weinschorlen. Um 15.30 Uhr ging es dann nach Bad Bergzabern in die Unterkunft, ins Hotel Seeblick. Nachdem wir eingecheckt hatten, erkundeten wir noch ein wenig die Umgebung und gingen anschließend zum Italiener…

Am nächsten morgen ging es dann hochmotiviert und mit vollen Rucksäcken zum ersten Wandertag. Um 10.00 Uhr starteten wir zu unseren elf Kilometern, die wir bei recht hohen Temperaturen nach etwa sieben Stunden, mit reichlich Pausen, hinter uns gebraucht hatten. Den Abend ließen wir beim Griechen ausklingen…

Der Samstag war dann der Höhepunkt. Über sehr viele Höhenmeter, die wir absollvierten, konnten wir uns nicht beklagen. Die sieben Kilometer schafften wir trotzdem und kehrten in der einen oder anderen Kneipe ein, um uns zu erfrischen. Am späten Nachmittag wieder angekommen, gönnten wir uns in einem Eiscafe`noch eine Erfrischung. Am Abend schauten wir dann noch das Championsleague-Endspiel in einer Kneipe an.

Am Sonntag hieß es dann wieder packen und den Heimweg antreten. Über Bad Dürkheim, wo wir noch einen Zwischenstop einlegten und uns die schöen Stadt ansahen und Worms am Rhein, wo wir zu Mittag aßen, ging es nach Nordheim zum Relegations-Rückspiel unserer ersten Mannschaft, um sie anzufeuern. Gegen 18.00 Uhr waren wir wieder zu Hause.

Für die tolle Organisation des Ausfluges bedanken sich die Teilnehmer bei Berthold Draut.

Teilnehmer: Berthold Draut, Winnfried Flößer, Hubert Flößer, Willfried Heiß, Ingolf Scholz, Jürgen Rothfuchs, Manfred Kastner und Markus Ziegler

Posted in: Fussball.
Last Modified: Juli 15, 2015